All night long, nachtduftende Pflanzen

All night long, nachtduftende Pflanzen
(Bild Hausenstein AG)
Wussten Sie, dass ein Garten nicht nur tagsüber Freude bereiten kann? In lauen Sommernächten haben nämlich nachtduftende Pflanzen ihren grossen Auftritt.

Und die werden besonders von jenen Gartenliebhabern geschätzt, die ihr grünes Wohnzimmer erst nach Feierabend geniessen können. Meint unser Gartenexperte Hauenstein.

Es gibt erstaunlich viele Stauden, Sommerblumen, Gehölze oder Zwiebelgewächse, die ihre Blüten erst abends oder in der Nacht entfalten, um mit ihrem Duft Nachtfalter und Motten zur Bestäubung anzulocken. Die verführerischen Düfte bescheren uns aber nicht nur bezaubernde Tierbeobachtungen, sondern helfen uns auch dabei zu entspannen und sie steigern ganz allgemein unser Wohlbefinden.

Verräterischer Name

Nachtblühende Pflanzen verfolgen eine besondere Strategie: Viele von ihnen halten ihre Blüten tagsüber ganz oder halb geschlossen und verströmen wenig Duft. Erst in der Abenddämmerung, wenn Nachtfalter, nachtaktive Käfer und Schwebefliegen erwachen, ist ihre Zeit gekommen. Um das spärliche Licht optimal zu reflektieren und für die Bestäuber möglichst gut erkennbar zu sein, blühen viele Nachtblüher in hellen Farbtönen. Viele der Pflanzen tragen ihre besondere «Fähigkeit» auch schon im Namen: zum Beispiel die Nachtkerze oder die Nachtviole.

Wie wär’s mit einem Duftgarten?

Neben der Pflanze gilt es aber auch einen passenden Standort zu finden: Der ist nämlich Grundvoraussetzung für ein gutes Gedeihen einer nachtduftenden Bepflanzung. Duftgewächse kann man problemlos mit anders gearteten Partnern kombinieren. Sie können aber auch einen reinen «Duftgarten» anlegen. Die duftenden Pflanzen kommen an häufig benutzten oder passierten Orten am besten zur Geltung: Der Eingangsbereich, die Terrasse, Balkone und andere Sitzplätze sowie Wegränder sind deshalb geradezu prädestiniert für Duftpflanzen.

Alles dufte? In unseren Gartencentern geben unsere Spezialisten gerne Auskunft über nachtduftende Pflanzen und ihre Verwendungsmöglichkeiten. Damit auch in Ihrem Garten duftige Freude wächst!

Mehr Informationen unter https://www.hauenstein-rafz.ch/